25.6.2018


Die Entstehung
von LoveReflex

Bei den Arbeiten mit den Therapiemethoden BioReflex, SexReflex und DentalReflex berichteten uns Patienten immer wieder von psychischen Lösungen und Prozessen, die bei den Behandlungen intern in ihnen in Gang gesetzt wurden. Dabei kam es immer wieder zu Äußerungen, dass es gerade bei psychischen Vorgeschichten und Therapien zu Rückfällen und ungenügenden Aufarbeitungen der körperlichen Symptome kam.

Bild 04

Bei fast allen Frauen die mit unseren Methoden behandelt wurden, kam es zu bedeutenden psychischen Lösungsschritten. Gerade bei Frauen (aber auch bei Männern) die Störungen im uro-genitalen Gewebe durch gewaltsame sexuelle Ereignisse erlitten hatten, kam es nur durch die Sedierung dieser Störungen zu einer tiefen psychischen Aufarbeitung ohne andere Therapien.

Dabei konnten uns die Patienten von Dingen berichten, welche sie tief verdrängt hatten und dass sie diese Ereignisse meist völlig neu in ihrer Erinnerung erlebten. Dieses geschah am besten und am tiefgründigsten bei Traumata und traumatischen Prozessen. Dieser initiierte Bewußtseinsprozess ermöglichte die neue Formung einer realen Aufarbeitung.

Mit den Möglichkeiten des Neuro Linguistischen Programmierens (NLP) und den systemischen Therapieformen des Familienstellens, der Hypnosetherapie – einer neuen Traumaarbeit, wie sie durch die Methode LoveReflex entwickelt werden konnte – der Energiearbeit und der CQM-Methode, hat der Therapeut einen sehr großen Bereich der Behandlungs- und Lösungsmöglichkeit bei der Arbeit mit Patienten.

Körperliche Symptome und Störungen können den gesamten Körper nachhaltig und dauerhaft in allen Funktionen beeinträchtigen und stören. Eine Beckenverdrehung kann genauso die Ursache für sexuelle Störungen sein, wie verlagerte Weißheitszähne. Narben im Unterleibsbereich stören die Sexualität so nachhaltig, dass diese Narbe selber oft nicht vom Patienten als Ursache für die Störung ausgemacht werden kann.

Bild 05

Ursachen

Narben in den Uro-Genitalorganen durch:

  • Missbrauch
  • Vergewaltigung
  • Verletzungen
  • Operationen
  • chronische Erkrankungen

Störfelder:

  • Zähne
  • Tonsillen
  • Narben
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • durch chronische Entzündungen in anderen Körperregionen

Blockaden:

  • Hüftgelenksblockaden
  • Beckenboden-Verkrampfungen
  • Beckenboden-Erschlaffungen
  • Gebärmuttersenkungen
  • Gebärmutterverdrehungen
  • Nervale Störungen

Hysterie und Depressionen sind sehr oft auf dem Boden von sexuellen Störungen entstanden. Migräne wird in der ganzheitlichen Naturheilkunde als "ein Orgasmus der im Kopf stattfindet" bezeichnet.

nach oben

Netzwerk

www.LifeReflex.de

www.BioReflex.de

www.DentalReflex.de

www.SexReflex.de

www.LoveReflex.de

Seminare
Link-Tipp:
www.praxisarms.de